Aktuelles

Forschungsprojekt „Bauerngärten Osttirols“ - Sparkling Science

05.07.2018

Das Thema „Bäuerliche Hausgärten als charakteristischer Bestandteil der Osttiroler Kulturlandschaft“.

Im Sparkling Science Projekt: "Homegrown - There's nothing like a homegarden!" untersuchen Wissenschaftler/innen von der BOKU Wien und Schüler/innen des BG/BRG Lienz in bäuerlichen Hausgärten u.a. das Pflanzenarteninventar und die Nutzung der Pflanzen. Durch den Vergleich mit ähnlichen Untersuchungen vor 20 Jahren können Veränderungen der Gärten und ihrer Bewirtschaftung aufgezeigt werden.

Im Rahmen dieses Forschungsprojektes besuchten die SchülerInnen gemeinsam mit ihren LehrerInnen und WissenschaftlerInnen die Firma REVITAL Integrative Naturraumplanung GmbH. Sie lernten dort das umfassende Tätigkeitsfeld der MitarbeiterInnen von REVITAL kennen und wurde in die Grundlagen der praktischen Landschaftsplanung und des Naturschutzes eingeführt. Bei einer gemeinsamen Exkursion mit Christian Ragger und Oliver Stöhr konnten Tier- und Pflanzenarten bestimmt und deren ökologische Bedeutung hautnah erlebt werden.

Weiterführende links:

Homepage Sparkling Science

Artikel Dolomitenstadt

 

alle Fotos: © Christian Vogl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok